Der Subaru VIZIV

Die Subaru VIZIV Konzeptfahrzeuge

Diese Fahrzeug-Studien geben einen Ausblick auf das Design künftiger Subaru-Modelle und die Zukunft der Subaru-typischen Boxer-Motoren.  Der Kunstname VIZIV ist von „Vision for Innovation“ abgeleitet und steht für eine Weiterentwicklung vorhandener Crossover-Konzepte.
Gemeinsam hat die Konzeptreihe, dass sich die Modelle optisch robust und mit markanten Linien präsentieren. Puristische, glatte Oberflächen umgeben eine Karosserie mit einer optimalen Raumausnutzung im Innenraum.
VIZIV Evolution Concept präsentiert sich – im Unterschied zum VIZIV (erstmals gezeigt auf dem Genfer Autosalon 2013) mit einem Direkteinspritzer-Benziner.

VIZIV 2 übernimmt markentypische Züge, die Designelemente wurden verfeinert und deuten die künftige stilistische Ausrichtung von Subaru-Produkten an.

VIZIV Future Concept ist die vierte Konzeptstudie, die aus dem VIZIV weiterentwickelt wurde. Bei dieser Version bilden Sicherheitsfeatures einen Schwerpunkt und das Konzeptfahrzeug gilt als Wegbereiter für autonomes Fahren.

VIZIV 7 SUV Concept ist das fünfte Mitglied dieser Reihe und wurde präsentiert auf der LA Auto Show im November 2016. Dieser dreireihige Siebensitzer illustriert wie sich Subaru ein großes SUV vorstellt.

Subaru VZIV Performance Concept heißt die jüngste und damit sechste Studie aus der VIZIV-Serie, die anlässlich der Tokio Motor Show 2017 vorgestellt worden ist. Hier wird ein Konzeptmodell für Sportlimousinen vorgestellt, das die Vision der Marke verkörpert, Autos zu bauen, die ihren Kunden Sicherheit und Vertrauen bringen.