Pressemitteilungen

04.06.2010

Subaru Impreza XV - Der neue Crossover

Es gibt Zuwachs In der Kompakt-Crossover-Klasse: Der neue Subaru Impreza XV steht ab Mitte September bei den Subaru Partnern für Probefahrten bereit.

Subaru Impreza XV - Der neue Crossover

Der Subaru Impreza stellt die gelungene Verbindung dar zwischen Kompaktfahrzeug und SUV (Sport Utility Vehicle) und bietet ein perfektes Zusammenspiel von permanentem Allrad-Antrieb und Subaru-Boxer-Motor.
Mit den robusten Stoßfängern, Seitenschwellern und der Dachreling wird der Crossover zum idealen Freizeitfahrzeug.
Den Subaru Impreza XV gibt es mit 2.0D-Motor (Vierzylinder-Boxer-Dieselmotor, 16 Ventiler DOHC, Turbolader, 1.998 m3, 110 kW / 150 PS und 350 Nm bei 1.800-2.400 U/Min., Sechsgang-Schaltgetriebe) und mit 2.0R-Motor (Vierzylinder-Boxermotor, 16-Ventiler, DOHC, 1.994 m3, 110kW / 150 PS, 196 Nm bei 3.200 U/min., Fünfgang-Schaltgetriebe mit Dual Range oder Automatik-Getriebe mit manuellem Modus.)
Der neue Crossover Impreza 2.0R XV mit Schaltgetriebe kostet 24.500 EUR. Der Aufpreis für die Automatik-Version beträgt 1.400 EUR. Der Impreza 2.0D kostet 27.500 EUR.



Über Subaru

Subaru ist der weltgrößte Hersteller von allradgetriebenen Pkw. Die Marke gilt als Pionier der Allradtechnik in Personenwagen. 1972 brachte Subaru den ersten Allrad-Pkw auf den Markt. Bis heute hat das Unternehmen weltweit mehr als 21 Millionen Fahrzeuge produziert, davon mehr als 16 Millionen Allrad-Fahrzeuge (Stand: März 2017). Seit 1966 produziert Subaru Fahrzeuge mit Boxermotoren, von denen bis heute rund 17 Mio. gebaut wurden (Stand: März 2017). In der Rallye-Weltmeisterschaft gehörte Subaru zu den Top-Teams und holte sechs Mal den Weltmeister-Titel. Die Subaru Deutschland GmbH vertreibt seit 1980 Allrad-Pkw und hat bis zum 31.12.2017 in Deutschland genau 381.857 Fahrzeuge verkauft.